EtOH

Thioat-modifizierte Sequenzen können recht hydrophob sein und neigen bei einer Reinigung per Gelfiltration zu erheblichen Verlusten. Die Ethanol-Fällung ist eine alternative Methode, um kleine und vor allem organische Moleküle abzutrennen, die aus der Synthese stammen. Gefällte Produkte können erhebliche Mengen an Lithium Salzen enthalten und daher eine weiße Kruste bilden. Enzymatische Reaktionen könnten eventuell gestört werden (PCR); aus der Zellkultur (CpG) sind keine negativen Einflüsse bekannt.

In den OligoShop ├╝bernehmen