Fluorescein (FAM)

FAM ist die Abkürzung für Fluorescein - den am weitesten verbreiteten Fluoreszenzfarbstoff. Fluorescein ist ein gelber Farbstoff, der blaues Licht (Absorbtionsmaximum 485 nm) absorbiert und blaugrünes Licht abstrahlt (515 nm)[mit dem bloßen Auge betrachtet sieht dieses Licht gelblich aus]. Weitere Synonyme sind FL, FLU oder FITC (letzteres ist ein Isothiozyanat Reagenz zur Einbringung von Fluorescein).

Abs.

485 nm

 

Eps.

79.000

Em

515 nm

 

Q

71%

FAM wird von den meisten Sequenziergeräten gelesen (ABI 310 und andere).

FAM läßt sich auf allen Real-Time PCR Geräten auslesen und stellt daher den präferierten Reporterfarbstoff dar. In TaqMan Sonden wird 5'-FAM mit einem 3'-TAMRA Quencher oder bevorzugt mit einem Nichtfluorescenten (Dark) Quencher, zum Beispiel 3'-Dabcyl, BlackBerry Quencher (BBQ) oder Black-Hole-Quencher-1 oder -2 (BHQ-1/2) kombiniert.

Bei einer Verwendung in Molecular Beacon oder für Scorpions Primer wird meistens der Dabcyl Quencher verwendet, im letzteren Fall als dT-Dabcyl interner Quencher.

In FRET Systemen wird FAM (FL) gerne als Donorfarbstoff verwendet.

FAM kann für die in-situ Hybridisierung (FISH) verwendet werden, ist durch seine Lichtinstabilität (Photobleaching) und durch die natürliche Hintergrundfluoreszenz biologischer Proben im Bereich von 480-530 nm aber weitgehend von stabileren Farbstoffen (Oregon Green) oder Cy Farbstoffe (Cy3 und Cy5) abgelöst worden.

Fluorescein kann alternativ zu Digoxigenin und Biotin auch zur immunologischen Detektion verwendet werden.

In den OligoShop ├╝bernehmen