Primer

Primer sind unmodifizierte Oligonukleotide mit einer typischen Länge von 17 bis 40 Basen, die vor allem für die PCR verwendet werden. Ab einer Länge von 60 Basen steigt die Anzahl der Abbruchsequenzen und anderer Fehler; die maximal realisierbare Länge liegt bei knapp 200 Nukleotiden.

Länge

20

30

40

60

100

Ausbeute

83%

75%

67%

55%

37%

Für gewöhnliche PCR Primer ist eine Sephadex Gelfiltration zur Abtrennung von chemischen Verunreinigungen ausreichend (GSF); die Nebenprodukte bestehen vor allem aus 5'-verkürzten Sequenzen (n-1), die keinen gravierenden Einfluß auf die Spezifität des Produktes haben.

Durch eine HPLC-Reinigung (HPR3) über die 5'-terminale (letzte) Trityl-Schutzgruppe werden diese (n-1) Produkte weitgehend abgetrennt. Für die Entfernung der Schutzgruppe ist eine Säurebehandlung notwendig, die die Purinbasen (A und G) schädigen kann. Alle HPR3-gereinigten Produkte werden abschließend ebenfalls über eine Gelfiltration gereinigt, um die HPLC Pufferbestandteile zu entfernen.

Im kleinsten Maßstab erlauben wir keine degenerierten Positionen (Wobble Base) oder Sonderbasen. Wir liefern exakte Mengen von 5 nmol (bei SEQ oder PCR eine Menge von 1 OD), ausreichend für etwa 500 PCR Reaktionen.

Bei den größeren Mengen sind Wobble Positionen und Sonderbasen erlaubt (dInosin, dUracil, LNA Basen und andere). Diese Produkte liefern wir basierend auf dem Synthesemaßstab mit GSF Reinigung oder mit HPR3 Reinigung und mit definierten Liefermengen in OD.

Primer exakt 5 nmol (und Aliquots je 5 nmol)

DNA-Synthese in verschiedenen Maßstäben

Primer mit HPLC Reinigung (HPR3)

SEQ - Sequenzierprimer bis 20 Basen

PCR - Primer bis 30 Basen

In den OligoShop ├╝bernehmen